DO IT YOURSELF

ein inklusives Tanz-Performance-Projekt

Gemeinsam mit anderen Künstlern erforschten die Mitglieder der Tanzkompanie here we are den Entstehungsprozess und die vielfältigen Aspekte einer Tanzperformance. Über einen längeren Zeitraum probten und experimentierten sie gemeinsam. Die Tänzerinnen und Tänzer mit Behinderung wollten dabei zum ersten Mal mehr als nur tanzen: sie entwickelten eigene Choreografien, Videos und Fotografien und nahmen Einfluss auch in andere Bereiche der Produktion.

Dabei gab es kein vorgegebenes Thema oder eine Geschichte, aus denen die Performance entwickelt wurde, kein anzustrebendes Format, keine von außen festgelegten Choreografien oder Musiken. Im Vordergrund standen der künstlerische Prozess sowie die Erprobung inklusiver Arbeitsformen in der darstellenden Kunst.

In der abschließenden Performance am 25./26./27. Februar 2016 auf der Bühne des Hamburger Sprechwerk zeigten die Tänzerinnen und Tänzer ihre Erfahrungen und den gemeinsamen Prozess lebendig und facettenreich auf der Bühne.

Flyer (vorne)
Flyer (hinten)

Beteiligte

Die Tänzerinnen und Tänzer der Tanzkompanie here we are

Anke Böttcher (Tanz & Choreografie)
Janice Parker (Choreografie)
Senab Osterwalder (Assistenz)
Lilli Thalgott (Film/Video)
Katharina Schmige (Kostüme)
Stefanie Thron (Crowdfunding)
Nils Wiere (Web- & Projektdesign)
Annika Börm (Fotografie)
Ronnie Henseler (Sound)
Katrin Irretier (Licht)

Video

Video von
Lilli Thalgott

Fotos

Fotos von 
Annika Börm

Kooperationspartner

Förderung